Flugtee 2019

Flugtee: gerade erfahrene Teetrinker freuen sich Jahr für Jahr auf diese Spezialität.

Es ist eine kleine "Vorernte", in der die ersten Teeblätter des neuen Jahres, noch vor dem "first flush" geerntet werden.
Das außergewöhnliche Aroma der Flugtees hängt vom Auftreten besonderer klimatischer Ereignisse im Himalaja ab.
Neben dem ersehnten Regen, der das Ende der Wachstumspause bedeutet, müssen warme Luftströme vom indischen Subkontinent im Darjeeling-Distrikt eintreffen .
Die Tage sind dann warm aber nicht heiß, die Nächte jedoch noch kalt, teilweise frostig.
Diese Klima bewirkt ein gebremstes, verzögertes Wachstum bei den Teepflanzen. Als Reaktion darauf produzieren die Teepflanzen vermehrt  ätherische Öle.
Je länger die ersten Teeblättchen des Jahres diesem speziellen Klima ausgesetzt sind, desto ausgeprägter ist ihr fein-blumiges  Aroma.
 Die sehr früh angeboten Flugtees sind deshalb NICHT die Besten. Sie kommen aus den unteren Darjeeling Regionen (dort setzen Regen und Wachstum früher ein und die Temperaturen sind eher tropisch) und haben niemals diese außergewöhnliche Qualität, die sich erst durch die großen Temperaturunterschiede von Tag und Nacht, von Sonne und Regen und Nebel ausprägt.

Bald sind die Flugtees bei uns verfügbar.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.